2. Herren: Overath jammert sich zum Sieg

Bereits am Sonntag vergangener Woche spielte die 2. Herren auswärts beim SSV Overath. Die Vorgabe war klar: Nach zwei Siegen in Serie sollte der dritte Folgen. Als zusätzlichen Motivationsschub versprach Coach Rieser bei 3 Siegen in den letzten 3 Spielen 2011 ein Fass Bier für die Weihnachtsfeier.
Zu Beginn der Partie sah es auch gut aus mit Sieg Nr. 1. Fast-Break II startete mit Marcel, Flo, Dustin, Alex und Timo und konnte vor allem defensiv gegen die längeren Overather überzeugen. Mit einem zarten Vorsprung von 3 Punkten (17:14) für Overath ging es ins 2.Viertel. Jetzt kam FBL2 auch offensiv besser ins Spiel. Mehr Offensiv-Rebounds und eine bessere Quote sorgten neben der wohl besten Defense-Leistung der laufenden Saison, dafür dass man das 2. Viertel mit 24:16 entscheiden konnte und sich mit einer 5-Punkte-Führung in die Halbzeitpause verabschiedete.

Unter normalen Umständen wäre dieses Spiel sicherlich bis zum Ende spannend geblieben, aber Overath versuchte schon kurz vor dem Seitenwechsel die Spieler von Fast-Break 2 mit Trash-Talk aus dem Konzept zu bringen, was zunächst nicht gelang. Als aber Dustin beim Korblegerversuch in hohem Tempo mit einem klar unsportlichem Foul umgecheckt wurde, was die Refs aber nicht als solches pfiffen, änderte sich die Situation.
Der gegnerische Coach redete nach dieser Szene solange auf die Schiedsrichter ein, dass er schliesslich die Halle verlassen musste. Für eine lange Spielunterbrechung hatte er zu diesem Zeitpunkt aber schon gesorgt.
Danach lief bei FBL nicht mehr viel zusammen. In fast jedem Angriff wurde ein Foul gegen Fast-Break gepfiffen, während Overath beinahe Narrenfreiheit hatte.
Mit Marcel, Flo, Timo und Dennis hatten am Ende 4 Spieler 5 Fouls. Neben den Foulproblemen war auch die schwache Freiwurfquote von 11/31 ein Grund für die 70:99-Niederlage. Wir freuen uns schon jetzt aufs Rückspiel !

Endstand Overath – FBL2 99:70 (17:14/16:24/36:22/30:10)

Es spielten: Sefik 2P, Marcel 3p (1Dreier, 0/2FW), Flo 7P (1/2FW), Dustin 14P (1Dreier, 3/6FW), Olli 10P (1Dreier, 1/2FW), Alex 17P (5/8FW),  Kemal 2P, Robin, Timo 9P (1/4FW), Dennis 6P (0/7FW)

Ein Gedanke an “2. Herren: Overath jammert sich zum Sieg

  1. OV

    Gratuliere, zu diesem äußerst objektiven Bericht. Ist das hier die Bildzeitung oder hat der Autor nur ein schlechtes Erinnerungsvermögen. FB war unterm Korb hoffnungslos unterlegen und deshalb blieb auch nichts übrig, als zu foulen…..Florian wenn du wieder aufwachst, dann heißen wir dich alle in der Realität willkommen und drücken dich ganz fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.