Souveräner U14-Sieg beim TuS Opladen

Am 3. Spieltag musste unsere U14 beim noch sieglosen TuS Opladen von Opladen1882 e.V. antreten. Das FBL-Team präsentierte sich kampfstark und siegte auch in der Höhe verdient 109:28 (28:6, 30:9, 23:5; 28:8).

Zu Beginn versuchte die Mannschaft direkt das Spiel an sich zu reißen. Durch eine hervorragende Übersicht im Spielaufbau konnten sich unsere Jungs geschickt in Szene setzen. Auffallend waren die variantenreichen Passkombinationen. Zum einen wurde der Ball zum Mitspieler geworfen, der entweder direkt den Zug zum Korb suchte oder seinen besser stehenden Mannschaftskameraden anspielte. Zum anderen versuchten sie durch zahlreiche Bodenpässe das Spiel zu gestalten.

Die Trefferquote war auch gefühlt sehr hoch. Fast jeder erste Wurf erreichte zielgenau den gegnerischen Korb. Nur ab und zu schien der Korb vernagelt zu sein. Aber auch die Rebounds waren sehr erfolgreich.

Während der einzelnen Abschnitte sah man keinen Unterschied, ob die Starting-Five oder die Ergänzungsspieler auf dem Spielfeld standen. Trainer Klaus Bick hatte in der Corona-Zwangspause eine solide Mannschaft geformt, welche über Spielwitz und eine große Portion Disziplin verfügt. Sie spielte sehr konzentriert und war technisch den Hausherren überlegen.

Die Gastgeber fanden in ihrem Spielaufbau kein passendes Konzept gegen die in der Abwehr gut stehenden Fastbreaker. Immer wieder überschritten die Opladener die 3-Sekunden-Regel, weil sie entweder keinen Mitspieler in der Mauer der Gäste fanden oder der Korb vom Gegner gedeckt wurde. Nach dem Ballbesitz in der Abwehr versuchten unsere Spieler teilweise durch weite Würfe in die gegnerische Hälfte einen freistehenden Mitspieler schnell zu finden, der problemlos den Spielzug positiv abschließen konnte. Das schnelle Umschalten von Abwehr auf Angriff klappte sehr gut.

IMG-20211030-WA0000Mit der Spielweise der Gäste waren die Opladener überfordert. Letztendlich war es für das FBL-Team ein gelungenes Spiel in der Einspielphase. Der Trainer und die Zuschauer der Gastmannschaft waren mit dem Spiel sehr zufrieden, in dem Jonas den 100. Punkt erzielte.

Am kommenden Samstag um 16.30 Uhr gastiert die 2. Mannschaft der SG Bergische Löwen im FBL-Dome. Für unsere Jungs sicherlich keine leichte Aufgabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.