U12 gewinnt gegen die NEW Elephants Grevenbroich

Nach der bitteren Auswärtsniederlage wollte die U12-Mannschaft nun eine neue Siegesserie starten. Allerdings ging das FBL-Team wieder ersatzgeschwächt in die Begegnung. Trainer Klaus Bick ließ daraufhin erneut rotieren.

Unsere Jungs begannen das Spiel sehr druckvoll und gingen nach dem ersten Achtel 15:5 in Führung. Der Tabellenführer spielte so, wie man es von ihm erwartet hatte. Schnelles Spiel, tolle Pässe zum Mitspieler und sichere Defensive. Mit sehenswerten Abschlüssen unter dem gegnerischen Korb baute er die Führung (25:9 und 44:16) aus.

Die Spieler traten gegenüber dem Kölner Spiel dieses Mal sicherer auf. Keine Spur von Nervosität oder Verkrampfung. Zur Belohnung führten die Leverkusener bereits zur Halbzeit deutlich 52:22.

Sehenswert war der Drei-Punkte-Wurf von Leonard in der letzten Sekunde im dritten Achtel.

Ab dem fünften Achtel wurde es etwas ruhiger. Das FBL-Team kontrollierte zwar das Spiel (62:28 und 74:33) und den Gegner, dennoch war auch wieder Leichtsinn und Lässigkeit dabei.

Die U12-Mannschaft zog im siebten Achtel noch einmal an. Dem Gegner gelang in diesem Achtel gar nichts. So stand es schnell 96:33.

Im Schlussachtel konzentrierte man sich auf den 100-Punkte-Wurf, der durch Jesse vollstreckt wurde. Den Jungs sah man an, dass sie wieder Spaß am Basketballspiel hatten. Am Ende gewannen sie 106:42.

Am nächsten Spieltag wird es wieder ernst für den Tabellenführer. Mit der Viertplatzierten BG Bonn 2 wartet eine weitere Spitzenmannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.