Besprechung

U12: Schlechteste Saisonleistung mit positivem Ausgang

Im letzten Spiel vor der Karnevalspause sollten noch einmal neue Mannschaftskombinationen und trainierte Spielzüge ausprobiert werden.Besprechung

Was in den bisherigen beiden Spielen gegen die Mannschaften von BBV Köln-Nordwest 2 und Hürther BC überwiegend gelang, vermisste man gegen die Gäste aus Leichlingen.

Bereits im 1. Achtel zeigte sich das FBL-Team behäbig und träge. Der Leichlinger TV spielte stark auf und brachte den Tabellenführer in Verlegenheit. Nach dem ersten Abschnitt hieß es 8:12.

Zu Beginn des 2. Achtels spielte die U12-Mannschaft so, wie man es von ihr erwartet hatte. Schnelles Spiel, tolle Pässe zum Mitspieler und sichere Defensive. Mit sehenswerten Abschlüssen unter dem gegnerischen Korb drehte der Gastgeber das Spiel und führte 24:12.

Auch im 3. Achtel versuchten unsere Jungs durch Ballsicherung, Spielbeobachtung und schnellen Angriff das Spiel zu gestalten. Sie erhöhten das Zwischenergebnis auf 36:18.

Danach lief nichts mehr. Wie ausgewechselt stand die Mannschaft auf dem Spielfeld. Viele Fehlpässe und unkonzentriertes Spiel im Angriff. In der Abwehr schauten sie nur dem Gegner beim Korbleger zu. Das zweite Achtel wurde verloren. Zur Halbzeit stand es aber noch 45:31.

Der Tabellenführer zeigte im 5. Achtel noch einmal ein Lebenszeichen. Sehenswert war der Dreier von Nico in der letzten Sekunde kurz hinter Mittellinie. Die Führung wurde weiter ausgebaut (60:37).

Im 6. Achtel versuchten die Spieler mit ruhigem Spielaufbau das Ergebnis zu sichern. Das Spiel war schon teilweise zu ruhig. Es wurde nur noch von einem Korb zum anderen gespielt. Hinzu kamen wieder einige Fehlpässe und unkonzentrierte Ballführung (68:41).

Die Luft war irgendwie raus. Man hatte das Gefühl, dass sie nur noch das Ergebnis verwalteten. Die Unsicherheit blieb trotzdem im Spiel (75:47).

Das abschließende Achtel schenkten sie den Gästen. Das FBL-Team ließ noch einmal viele Spielzüge der Leichlinger zu, die sie auch teilweise nutzen konnten.

Fazit: Ein sehenswerter zweiter Abschnitt sicherte der U12-Mannschaft am Spielende einen 77:56-Erfolg.

In zwei Wochen trifft unser Team im Auswärtsspiel auf den Meister RheinStars Köln 2. In diesem Spiel muss die Mannschaft wieder seine Stärken zeigen, um nicht die erste Saisonniederlage zu kassieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.