U12-Heimsieg gegen BBV Köln-Nordwest 2

Ein entspanntes Spiel erlebten die Zuschauer beim Heimspiel unserer U12-Mannschaft gegen die zweite Mannschaft des BBV Köln-Nordwest.

Nach dem erfolgreichen Spiel gegen die SG Bergische Löwen am letzten Spieltag probierte Trainer Klaus Bick ein paar neue Mannschaftskombinationen aus. Er ließ vermehrt die Ergänzungsspieler aufs Feld und gönnte den Stammspielern entsprechende Ruhepausen.

Zu Beginn des 1. Achtels spielten jedoch die Gäste. Sie kamen mit einer guten Verteidigung und gekonnten Spielzügen besser in die Partie. Unsere Jungs hatten aufgrund der ungewohnten Konstellation noch ein paar Probleme mit dem Spielaufbau.

Die Abwehr, die mit zunehmender Spieldauer immer besser funktionierte, zwang die Gäste zu schwierigen Pässen & Abschlüssen. Viele Bälle gingen am Korb vorbei.

Nach der ersten Hälfte stand es 36:20 (10:6, 16:8, 25:12) für die Heimmannschaft.

Im 5. Achtel ließ das U12-Team das Spiel langsam angehen. Das hatte eine Achtel-Niederlage zur Folge. Der Gastgeber versuchte in den weiteren Achteln trainierte Spielzüge umzusetzen. Es war viel Bewegung im Spiel. Die Ergänzungsspieler kamen über die Außenbahnen. Die Spielzüge wurden von den Stammspielern teilweise erfolgreich abgeschlossen.

Die Taktik mit den geänderten Mannschaftsaufstellungen wurde mit einem mühelosen 74:37-Heimsieg (42:28, 50:31, 62:33) belohnt.

Bereits am nächsten Samstag müssen unsere Jungs zum Hürther BC. Der Tabellenletzte ist nach 14 Spieltagen weiterhin sieglos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.