U16 erfolgreich im Stadtderby gegen TSV Bayer 04 II

Die U16 empfing am Sonntag die zweite Mannschaft von TSV Bayer 04. Die Jungs von Fast-Break starteten gut in die Partie, nach drei Minuten stand es 7:0 für die Hausherren. Danach verlief das erste Viertel ausgeglichen, Endstand 16:10.

Das zweite Viertel gestalteten zunächst die Gäste erfolgreicher und konnten auf 20:19 in der 17. Minute verkürzen. Ein 16:0 Lauf ab der 17. Minute durch eine gute Defense und gute Aktionen zum Korb brachte den Hausherren jedoch eine 36:19 Führung zur Pause.

Das dritte Viertel verlief wiederum ausgeglichen, die Gäste spielten in diesem Spielabschnitt ihre Größenüberlegenheit besser aus und kamen zu vielen Punkten in Korbnähe. Fast-Break gelangen einige gut herausgespielte Schnellangriffe und schöne Anspiele im Set-Play (Endstand 3. Viertel 60:41).

Im vierten Spielabschnitt ließen die Gastgeber ein wenig den Spielfluss im Angriff vermissen, ließen sich den Sieg aber nicht mehr nehmen. 

Der Sieg war eine sehr gute Mannschaftsleitung, 10 Spieler konnten punkten, dadurch war unser Team immer schwer auszurechnen.

Die U16 hat damit vor der Winterpause den zweiten Tabellenplatz (8:2) erfolgreich verteidigt und tritt im letzten Spiel der Hinrunde im Januar in Odenkirchen an.

Insgesamt war es ein rundum erfolgreicher Sonntag für die Jugendmannschaften, denn auch die U12, U14 und U18-Mannschaft haben ihr Heimspiel gewonnen.

U12: Fast-Break – TSV Bayer 04 101:48

U14: Fast-Break – DJK Südwest Köln 48:42

U18: Fast-Break – TSV Bayer Dormagen 58:55

16. Dezember 2019 von Tine

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.