Damen 1: Pokal gegen starken Gegner aus Bielefeld

Die 1. Damen verlieren (75:32) Pokalspiel gegen Regionalisten aus Bielefeld

Mit 10 Spielerinnen traten die Leverkusener gegen den Regionalisten aus Bielefeld an. Von Anfang an war klar, dass Bielefeld kein leichter Gegner war und sie nicht umsonst Regionalliga spielen würden. Das zeigte sich auch sehr schnell. Bis zur 8. Minute lag die Heimmansschaft mit 22:0 hinten. Die Bielefelder fingen direkt mit einer Presse an, was die Pässe vom Aufbauspieler nach vorne sehr erschwerten und dadurch viele Punkte kassiert wurden. Das 1. Viertel ging haushoch an die gegnerische Mannschaft (27:4). Im zweiten Viertel wurde von der Manndeckung auf eine 2-1-2-Zone umgestellt.  Den Leverkusener fiel es schwer zum Korb zu kommen, da die Gegner eine sehr starke Defense spielten und viel punkteten. Auch das 2. Viertel ging an die Gegner. (16:8)

Trotz des Rückstandes hatte die Mannschaft bis jetzt bei keinem Spiel so eine Leistung gezeigt, sagte Trainer Stefan und motivierte seine Mannschaft in der zweiten Halbzeit nochmal alles zu geben.  Nach der Pause zeigten die Leverkusener eine sehr starke Leistung und gewannen sogar das 3. Viertel (12:17). Insgesamt punktete Bielefeld mit einer sehr hohen Trefferquote außerhalb der Zone (über den gesamten Spielverlauf), sodass das 4. Viertel wieder an die Gegner ging. (20:3).

Wenn Leverkusen in Zukunft so eine starke Leistung, wie beim Pokalspiel zeigt, können man mit vielen weiteren Siegen rechnen.

Bericht: Jasmin Tavasoly

Teilen via:Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.