Damen 1: Frankenberg unter diesen Umständen zu stark

Am Samstag, den 7.10.17 verloren die 1. Damen mit 37 : 84 (Halbzeitstand 13 : 44) im Fast Break Dome gegen die ambitionierten und spielerisch haushoch überlegenen Frankenberger.
Glücklicherweise konnte man den 5-er Kader von Leverkusen mit 4 Spielerinnen (2. Damen-Mannschaft und Trainerfrau (vielen Dank an dieser Stelle)) auffüllen. Dem zusammengewürfelten Kader der Ballerinas sah man zwar überraschenderweise kaum an, dass sie in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt bzw. -trainiert hatten, jedoch reichte das nicht gegen den selbst designierten Aufstiegskandidaten für die Regionalliga.
Allein die Nr. 12 machte 1/3 der Gesamtpunkte des Gegners und setzte dazu noch ihre Mitspielerinnen gekonnt in Szene, sie konnte nicht gestoppt werden. Die aggressive Deckung kostete uns diverse Ballverluste, die dann mit einer gefühlten 100%igen Trefferquote (über den gesamten Spielverlauf) versenkt wurden. Zum Ende des 1. Viertels z. B. ein 13 : 0 Lauf des DJK Frankenberg, der zu dem 9 : 25 Zwischenstand führte.
Coach Ellend stellte Fast Break in den Auszeiten mit immer wieder kurz eingestreuten Spielzügen und Anweisungen ein. Diese führten, wenn sie dann mehr oder weniger umgesetzt (oder abgewandelt („ich höre nie auf den Trainer!))) wurden auch größtenteils zum Erfolg. So konnte man mit einem 17 : 26 im letzten Viertel das Spiel noch erhobenen Kopfes zu Ende führen.
Bei der wechselnden Trainings- und Spielbeteiligung in dieser Saison wird es schwer, so ein schönes Spiel wie die Frankenberger hinzulegen: dynamisch, aggressiv, mit Köpfchen und einer dermassenen Sicherheit der Pässe unter dem Korb (quasi blind). Vielleicht setzen wir uns lieber eine super Trefferquote zum Ziel.
Es spielten Boden (4), Bücheler (5), Beerkotte (2), Otto, A. (5), Prochnow, C. (8), Ellend (2),Pimperl (2), Walter (7), Schoob

Text
Anke Beerkotte

Teilen via:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.