Damen 1: Erste Saisonniederlage

Das zweite Auswärtsspiel der Saison mussten die Leverkusenerinnen beim Hürther BC 2 bestreiten.

So schleppend wie die Anfahrt, verlief auch das erste Viertel, die Leverkussenerinnen hatten von Beginn an den körperlich unterlegenen, jungen Spielerinnen nichts entgegen zu setzen. Somit ging das 1. Viertel mit 15:6 verloren.

Im zweiten Viertel wirkten die Leverkusenerinnen wacher, konten den Rückstand aber nicht verringern. Auch das zweite Viertel ging verloren. Halbzeitstand 28:19.

Trainer Ellend versuchte viel in der Defense, doch die Fast Breaker waren nicht wach und gewährten den Gegnerinnen zu leichte Punkte. Hinzu kam fehlende Abstimmung in der Offense. Es war das beste Viertel, das die Leverkusenerinnen bis dahin gezeigt hatten. Es endete 15:15.

Mit einem zehnpunkte Rückstand ging es in das letzte Viertel. Dieses Mal verschliefen die Leverkusenerinnen den Start nicht und legten einen 6:0 Lauf hin. Leider ließen die Leverkusenerinnen auch einen 14:0 Lauf der Hürther zu. Die Spielentscheidung.

Endstand: 66:48. Und somit die erste Saisonniederlage der Fast Breaker.

Nächstes Heimspiel findet am Samstag, 07.10 gegen Frankenberg statt, dort muss Coach Ellend allerdings auf viele Stammkräfte verzichten.

Bericht: Damen1

Teilen via:Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.