U14 chancenlos beim Tabellenführer

Mit abermals dezimiertem Kader musste die U14 am vergangenen Wochenende in der Oberliga auflaufen. Unglücklicherweise stand ausgerechnet das Auswärtsspiel beim Tabellenführer Emmerich auf dem Plan. Während wir uns im Hinspiel noch gut verkaufen konnten, war dieses Mal nichts zu holen. Das Ergebnis von 90:35 war die höchste Saisonniederlage.

Nach der langen Fahrt kamen wir eigentlich gut ins Spiel. Wir erspielten uns gute Wurfpositionen und traten Selbstbewusst auf – allerdings war der Korb wie zugenagelt. Nach 5 Minuten Stand es daher bereits 11-0 für die starken Gastgeber. Bis zur Viertelpause besserte sich Wurfquote zum Glück etwas, doch zahlreiche Ballverluste sorgen für ein deutliches Punktepolster der Emmericher.

Im zweiten Viertel wollte dann nichts mehr gelingen. Müde vom hohen Tempo des Tabellenführers, verursachten wir in fast jedem Angriff einen Ballverlust. Das Viertel ging mit 27:4 verloren. Die Halbzeitpause nutzten wir für eine ausführliche Besprechung und nach dem Seitenwechsel lief es für die u14 tatsächlich deutlich besser. Alle mitgefahrenen Spieler hatten gute Aktionen. Trotz der hohen Niederlage steht die u14 weiterhin auf dem dritten Platz.

Es spielten: Nico 2, Hendrik, Lars, André, Dimi 4, Henrik 11, Richard 18 und Alex.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.