FBL-Jugend: U14 mit deutlichem Sieg

Am vergangenen Wochenende mussten alle Jugendteams in fremder Halle antreten. Ein Sieg sprang dabei lediglich für die U14 heraus – dieser jedoch umso deutlicher. Mit 81:47 setzte sich die Mannschaft beim Remscheider SV durch.

Die U16 musste sich im Duell der Tabellennachbarn dem Brühler TV mit 69:53 geschlagen geben. Die U18 ging als Favorit in das Spiel beim Tabellenschlusslicht Grevenbroich. Am Ende verlor man jedoch überraschend mit 67:63. Die U12 war zu Gast beim Erstplatzierten in Mondorf. Der Ligaprimus wurde seiner Rolle gerecht und so musste sich unser Team mit einer deutlichen Niederlage (102:50) auf die Heimreise begeben.

Remscheider SV – U14 Fast-Break 47:81
Nach der ansprechenden Leistung gegen Tabellenführer aus Emmerich wollte sich unsere U14 an diesem Wochenende wieder mit einem Sieg belohnen. Beim Remscheider SV spielte die Mannschaft schnell einen Vorsprung heraus und ließ von der ersten bis zur letzten Minute nichts anbrennen. Zur Halbzeit hatten die Jungs bereits doppelt soviele Punkte wie der Gegner erzielt (37:14).

Trotzdem gab es Anlass zur Kritik, denn zahlreiche Chancen wurden leichtfertig vergeben. Der Gegner hatte allerdings ebenfalls eine sehr geringe Trefferquote, sodass dieser Umstand nicht ins Gewicht fiel. Nach dem Seitenwechsel war die Vorgabe jedoch klar: Wir wollten schneller spielen und eine höhere Trefferquote erzielen. Die Mannschaft setzte das Vorhaben gut um, allerdings spielte Remscheid nun munter mit und erzielte im dritten Viertel mehr Punkte als in der gesamten ersten Halbzeit. Das Viertel ging mit 18:12 dennoch an FBL.

Im letzten Spielabschnitt erhöhten wir nochmal den Druck in der Verteidigung, was uns zahlreiche Ballgewinne und einen 21:4-Lauf bescherte. Am Ende stand es aus Sicht von Fast-Break 81:47 (17:5 / 17:17 / 22:18 / 25:12). Das nächste Spiel der U14 am kommenden Sonntag (10 Uhr im FBL-Dome) verspricht besondere Spannung. Zu Gast ist die U14 vom befreundeten Partnerverein Bayer Leverkusen – beide Teams haben 5 Siege bei 2 Niederlagen. Im Stadtderby möchte die U14 sich dennoch durchsetzen und im direkten Duell den dritten Platz in der Oberliga behaupten.

Es spielten: Henrik 2, Tim 20, Dimi 6, Miklas, Tobi, Henrik 29 (2 Dreier), André 5, Alex 2, Nico 4, Richard 13.

U16 im Viertelfinale des WBV-Pokals gegen die Rheinstars Köln
Unsere U16 mischt weiter im WBV-Pokal mit. Die Mannschaft von Goran Tadic konnte in das Viertelfinale einziehen und befindet sich damit unter den letzten 8 Mannschaften.Mit den Rheinstars Köln (NRW Liga) wurde dem Team ein wirklicher Knaller als Gegner zugelost. Das Spiel wird kurz nach den Weihnachtsferien ausgetragen. Vielleicht kann unsere U16 für eine weitere Überraschung sorgen, denn zum ersten mal im Wettbewerb hat FBL das Heimrecht.

DSC_3013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.