Die Serie ist gerissen…Platz 1 bleibt trotzdem

Im ersten Heimspiel der Landesliga-Saison ging es gegen die SG Sechtem.
Nach einer ausgeglichenen 1. Halbzeit (37:29 für FBL), wo Coach Pimperl bereits die Spielzeit auf alle 12 Spieler verteilen konnte, wurde das Endergebnis 83:56 im weiteren Spielverlauf schrittweise hergestellt. Die Viertelergebnisse: 16:9; 21:20; 28:14; 18:13
Teamfouls: FBL 27 – SG 12 ; Freiwürfe: 6 von 12
Es spielten: Musiol 3, Förster, Schollmayer 3, Stelberg 5, Fabian 20, Foth 5, Fabian M. 4, Wittmann 9, Wiechmann 8, Klein D. 5, Klein L. 7, Knieper 14.
Positiv der erneut gute Start ins Spiel, eine gute Dreier-Quote und allein 40 Punkte von der Bank.

Am 3. Spieltag ging es zum TUS Rondorf. Da die vorherigen Spiele in Rondorf über 1 Stunde Rückstand hatten, war zunächst eine längere Wartezeit in der Sporthalle angesagt. Da die Konkurrenten am Samstag größtenteils alle bereits verloren hatten, wollte Fast Break den perfekten Saisonstart und gleichzeitig die ungeschlagene Tabellenführung erzielen. Rondorf erwischte aber den besseren Start und gewann das 1. Viertel mit 20:16. FBL holte sich bis zur Halbzeit 44:42 die Führung zurück. Im 3. Viertel wurde mehrfach eine 9 Punkte Führung erarbeitet und auch bis zur 36. Minute lag FBL verdient in Führung. Durch einen guten Endspurt holte Rondorf aber Punkt für Punkt auf, besonders der Spieler #8 konnte mit seinen 26 Punkten das Spiel noch drehen. Wobei auch einige Fouls der Rondorfer leider übersehen wurden. Während unsere Center für jede Berührung ein Foul bekamen, durfte der Rondorfer Center #12 unsere Spieler während des kompletten Spiels durch die Gegend schieben. Das Endergebnis lautete dann 80:74 für Rondorf. Viertel: 20:16; 22:28; 17:18; 21:12
Es spielten: Musiol, Breuer, Schollmayer 7, Fabian 10, Foth 10, Wittmann 2, Wiechmann 16, Klein D. 6, Klein L. 7, Knieper 16

Am 25. Oktober geht es dann im Heimspiel gegen BC Köln-Pesch weiter. Diese sind ebenfalls mit 2:1 Siegen in die Saison gestartet.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.