1. Herren gelingt Pokal-Sensation

Letzten Samstag war es soweit – die erste Pflichtaufgabe der neuformierten Herrenmannschaft von Fast Break fand im WBV-Pokal statt und das vor eigenem Publikum.
In der Saisonvorbereitung wurden 2 Testspiele gegen die Bezirksligsten Burscheider TG (Endergebnis 83:43) und Leichlinger TV (Endergebnis 82:52) absolviert.
Darauf folgten lediglich 2 Trainingseinheiten, wo Coach Pimperl fast alle Spieler in der Halle begrüßen konnte. Vor lauter Urlaubern und Arbeitsterminen eigentlich zu wenig für eine gute Vorbereitung – es reichte aber trotzdem zum 1. Highlight der Saison.
In der 1. Runde des WBV-Pokals durften wir das 2 klassen höhere Team der BG Bonn Meckenheim im FBL Dome empfangen. Die Gäste aus der 2. Regionalliga hatten anscheinend ein leichteres Pokalspiel erwartet und wachten erst in der 2. Halbzeit auf. Zuvor konnte FBL das 1. Viertel mit 22:16 gewinnen und ging ebenfalls verdient mit einer 3 Punkte Führung in die Halbzeit. Bis dahin konnte Coach Pimperl auch bereits alle 11 Spieler auf’s Feld schicken.
Nach der Pause brachte ein 14:0 Run der Gäste zunächst Unruhe ins FBL Team. Die hielt aber nicht lange an und die Intensität aller FBL Akteure wurde von Minute zu Minute gesteigert. Auch die 100 Zuschauer bekamen jetzt mit etlichen Blocks und Dreiern ein richtiges Pokal Spektakel geboten. In der 2. Halbzeit fanden von beiden Teams 12 Dreier ins Ziel und das 3. Viertel wurde mit einem Angriffsfeuerwerk auf beiden Seiten (30:31) beendet. 1 Minute vor Spielende lag FBL mit 6 Punkten zurück und der Drops schien gelutscht zu sein. Die Jungs gaben aber nicht auf und retteten sich mit einem 83:83 in die Verlängerung. Und jetzt war allen klar – das Ziel für die Verlängerung konnte nur lauten “Belohnt euch für den tollen Pokalfight !!!” Mit einem 16:10 in der Verlängerung konnte das Ziel erreicht werden und die Saisoneröffnung von Fast Break (Bericht dazu folgt) hatte einen tollen Abschluss. Es spielten für FBL: Fabian A., Fabian M., Klein D., Klein L., Knieper, Wiechmann, Wittmann, Förster, Stelberg, Musiol, Schmehl.

004

l

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.